Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schliessen

News


14.01.2019 | Unfälle, Feuerwehr, Brandschutz | Arbeitshilfen
Notfallmanagement und Gefahrenabwehr: VCI aktualisiert Leitfaden

Der Leitfaden soll vor allem kleineren und mittleren Unternehmen als Hilfestellung dienen, die bestehende Notfallvorsorge und -organisation noch effizienter zu gestalten.

14.01.2019 | Gefahrstoffe, GHS, REACH, Lagerung | Meldungen
Informationen über Chemikalien verbessern

Unternehmen verfügen über Systeme, um Informationen zur sicheren Verwendung von Chemikalien in der gesamten Lieferkette zu kommunizieren. Wie das Projekt REF-5 nun gezeigt hat, müsse die Qualität dieser Informationen jedoch verbessert werden.

10.01.2019 | Verpackung, Container, Tanks | Arbeitshilfen
Containerterminals: gefährliche Güter sicher umschlagen

Cefic und ECTA haben gemeinsam Leitlinien für die sichere Lagerung und Handhabung von Containern, die gefährliche Güter und Stoffe enthalten, veröffentlicht.

10.01.2019 | Gefahrstoffe, GHS, REACH, Lagerung | Meldungen
REACH: Einhaltung der Registrierungspflichten wird geprüft

Das Projekt REF-7 soll die EU-weite Durchsetzung der Registrierungspflichten der Importeure und Hersteller sicherstellen, da die letzte Registrierungsfrist 2018 abgelaufen ist.

09.01.2019 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
Schweiz zeichnet M315

Mithilfe der Multilateralen Vereinbarung sind insbesondere größere Verpackungen für Abfallstoffe erlaubt, die mit bestimmten ansteckungsgefährlichen Stoffen der Kategorie A (UN 2814) verunreinigt sind oder verunreinigt sein können.

09.01.2019 | Abfälle | Meldungen
ElektroG: Gebühren angepasst

Das BMUB hat u.a. das Gebührenverzeichnis in Anlage 1 (zu § 1) ElektroGGebV aktualisiert.

08.01.2019 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
Norwegen zeichnet M304

Die Multilaterale Vereinbarung betrifft den Transport gefährlicher Güter in einer Beförderungseinheit mit mehr als einem Anhänger oder einem Sattelanhänger.

07.01.2019 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
Zu übermittelnde Angaben reduzieren

Die ZKR hat beschlossen, dass es beim elektronischen Melden künftig nicht mehr erforderlich ist, für Gefahrgüter die ergänzende technische Benennung zu übermitteln.

07.01.2019 | Intermodal, Gefahrgutbeauftragte | Meldungen
Gb-Prüfung: Fragenfundus für 2019

Der DIHK hat den Fragenfundus für die Prüfung der Gefahrgutbeauftragten an den seit Jahresbeginn geltenden Rechtsstand angepasst.

04.01.2019 | Verpackung, Container, Tanks | Meldungen
Mehrfachkennzeichnung: Duldung um sechs Monate verlängert

Verpackungen dürfen bis 30. Juni 2019 weiterhin als Kiste aus Stahl (4A) und als metallener IBC (11A) gekennzeichnet sein, wenn eindeutig erkennbar ist, ob sie bei der jeweiligen Beförderung als Kiste oder als IBC verwendet werden.

04.01.2019 | Intermodal, Gefahrgutbeauftragte | Meldungen
USA: aktuelle internationale Regelungen geduldet

Gefahrgutbeförderungen nach den aktuellen ICAO-TI bzw. dem aktuellen IMDG-Code nach und von den USA sowie innerhalb der USA sollen bis auf Weiteres nicht beanstandet werden.

03.01.2019 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
Beförderungen nach ADR/RID/ADN 2019 geduldet

Die neuen internationalen Regelungen dürfen auch für innerstaatliche Gefahrgutbeförderungen angewendet werden. Eine Anpassung der GGVSEB wird derzeit vorbereitet.

02.01.2019 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
ADN: Änderungen für 2019 bekannt gemacht

Das BMVI hat die 7. ADNÄndV mit den Änderungen für das ADN 2019 im BGBl. veröffentlicht.

02.01.2019 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
Kennzeichnung: Übergangsfristen abgelaufen

Bei bestimmten Beförderungen von Lithiumbatterien sind der Gefahrzettel Nr. 9 und das alte Kennzeichen für Lithiumbatterien nun nicht mehr erlaubt.

21.12.2018 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
Sieben Multilaterale Vereinbarungen werden ungültig

Ab 1. Januar 2019 dürfen sieben zeitweilige Abweichungen gemäß Abschn. 1.5.1 ADR nicht mehr angewendet werden.

20.12.2018 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
RID 1/2016 läuft aus

Mit dem bevorstehenden Jahreswechsel wird die zeitweilige Abweichung gemäß Abschn. 1.5.1 RID ungültig.

19.12.2018 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
ADN: vier Multilaterale Vereinbarungen ungültig

Ab 1. Januar kommenden Jahres sind vier zeitweilige Abweichungen gemäß Abschn. 1.5.1 ADN nicht mehr anwendbar.

18.12.2018 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Meldungen
Schweiz: RSD nimmt RID 2019 in Bezug

Zudem werden die Abweichungen von einzelnen Vorschriften des RID für Gefahrgutbeförderungen per Bahn oder Seilbahn im nationalen Verkehr aktualisiert.

18.12.2018 | Gefahrstoffe, GHS, REACH, Lagerung | Meldungen
REACH geändert und berichtigt

Die Aktualisierungen betreffen vier Phthalate und Aerosolpackungen. Zudem wurde ein weiterer Stoff für die Kandidatenliste der SVHC identifiziert.

17.12.2018 | Landverkehr - ADR, RID und ADN | Fachbeiträge
Es wird harmonisch

Zulassungsverfahren und die Anerkennung von Prüfstellen für Gefahrguttanks sind noch nicht europaweit harmonisiert. Eine Arbeitsgruppe unter Vorsitz Großbritanniens bereitet Änderungen für das RID/ADR 2021 vor.

Archiv

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008