Praxisseminar „Biostoffe – Infektionsgefahren beurteilen und vermeiden“ am 20.03.2019 in Bad Oeynhausen

So erstellen Sie eine Gefährdungsbeurteilung nach der BiostoffV und der TRBA 400

(gs) Wer verantwortlich ist für die Gefährdungsbeurteilung von Biostoffen, bekommt in diesem Praxisseminar wertvolle Tipps, wie nach der BiostoffV und der TRBA 400 dabei vorzugehen ist.
Der Referent, Dr. Gerald Schneider, kennt sich als Diplom-Biologe und Fachverantwortlicher bei der B·A·D GmbH für die Umsetzung der Biostoffverordnung bestens aus. Aus seiner langjährigen Beratungserfahrung heraus weiß er zudem, wo in der Praxis die Stolpersteine liegen.
Fragen zur Gefährdungsbeurteilung beantwortet Herr Dr. Schneider gerne und hilft auch in kniffligen Fällen gerne weiter!
Für den Seminarbesuch erhalten die Teilnehmer zwei VDSI-Punkte "Arbeitsschutz".

 


 

Biostoffe – Infektionsgefahren beurteilen und vermeiden
Gefährdungsbeurteilung nach BioStoffV und TRBA 400

Termin:
20. März 2019 und 13. November 2019 in Bad Oeynhausen
DENIOS Akademie
Dehmer Straße 58-66
D-32549 Bad Oeynhausen
Kosten: € 490,- pro Person zzgl. MwSt.

zur Veranstaltung

 

 


 

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: aboservice@hjr-verlag.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7110 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

News | Aktuelle Ausgabe | Downloads | Alle Hefte | Bestellen & Abo | Servicehefte | Team | English version | Shop

Verlag | Kontakt | Mediadaten |Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefahrgut.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de