Experten für US Lithiumbatterie-Gremium gesucht

Das US Verkehrsministerium sucht für ein neues Lithium Battery Safety Advisory Committee  Experten

(ur) Für das neue Beratungsgremium für die Sicherheit von Lithiumbatterien gemäß Abschnitt 333 (d) des FAA Reauthorization Act von 2018 bei der Pipeline and Hazardous Materials Safety Administration (PHMSA) bittet das US-Verkehrsministeriums um Nominierungen. Gefragt sind "Experten mit unterschiedlichem technischen und verkehrstechnischen Hintergrund, um die Sicherheitsverbesserungen beim Transport von Lithiumbatterien zu bewerten", sagte US-Verkehrsministerin Elaine L. Chao.

Die Mitglieder des Gremiums sollen aus der gesamten Transport- und Fertigungsindustrie kommen und einerseits dazu beitragen, die Sicherheit des multimodalen Transports von Lithiumbatterien kontinuierlich zu verbessern. Andererseits soll der Ausschuss auch bei der Entwicklung politischer Positionen für internationale Foren und bei der Sensibilisierung für die Bedeutung der Sicherheitsanforderungen bei Lithiumbatterien beraten. Das Committee wird seine Ergebnisse sowohl der Ministerin als auch dem Kongress vorlegen.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

News | Aktuelle Ausgabe | Downloads | Alle Hefte | Bestellen & Abo | Servicehefte | Team | English version | Shop

Verlag | Kontakt | Mediadaten |Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefahrgut.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2019.de