GGS in Leipzig abgesagt

Die Fachmesse GGS Gefahrgut // Gefahrstoff 2020 findet nicht statt

(ur) Angesichts der Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie wird die GGS – Fachmesse Gefahrgut // Gefahrstoff 2020 nicht wie geplant vom 24. bis 26. November in Leipzig stattfinden. Der Blick der Messeverantwortlichen richtet sich nun nach vorn auf die nächste Ausgabe der GGS vom 8. bis 10. November 2022.
 „Wir bedauern die Absage der GGS 2020 sehr. Über Monate haben wir intensiv daran gearbeitet, in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie eine attraktive Branchenplattform auszurichten“, sagt Projektdirektor Matthias Kober. „Der Messebeirat, unsere Partner und die Aussteller zeigen großes Verständnis für die Entscheidung und unterstützen diese. Sie haben mehrheitlich ihr Interesse bekundet, die Zusammenarbeit fortzusetzen und unsere noch junge Fachmesse gemeinsam weiterzuentwickeln.“

Zu den Unternehmen, die als Aussteller für die GGS 2020 angemeldet waren, gehörte unter anderem Denios. „Wir haben 2019 zum ersten Mal auf der GGS in Leipzig ausgestellt und waren mit der Messeteilnahme sehr zufrieden. In diesem Jahr wollten wir neben der Beteiligung an der Ausstellung auch wieder einen Denios-Gefahrstofftag im Rahmen der GGS durchführen. Für die Entscheidung, dass die Messe aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfindet, habe ich Verständnis. Eine Wiederbeteiligung an der kommenden GGS im November 2022 haben wir fest im Blick“, erklärt Tim Frischholz, Messe- und Eventmanager bei Denios.

Auch der Gefahrgutverband Deutschland (GGVD) hat signalisiert, die für 2022 geplante GGS wieder als ideeller Träger zu unterstützen. „Dabei werden wir uns wieder maßgeblich an der Gestaltung des Fachprogramms der GGS beteiligen“, sagt Hans-Hubert Glock, Präsident des GGVD.

Mit dem neuen Termin vom 8. bis 10. November 2022 wird der mit dem Messebeirat abgestimmte Veranstaltungsturnus der GGS im Herbst der geraden Jahre beibehalten. Im Rahmen der GGS können so die jeweils anstehenden Änderungen der Gefahrgutvorschriften ADR und RID thematisiert und der damit verbundene Informationsbedarf erfüllt werden.

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

News | Aktuelle Ausgabe | Downloads | Alle Hefte | Bestellen & Abo | Servicehefte | Team | English version | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Mediadaten |Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefahrgut.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2021.de