Addendum zu den IATA-DGR 2021

Die internationale Luftfahrtorganisation IATA veröffentlicht Korrekturen und Ergänzungen zur 62. Ausgabe der Dangerous Goods Regulations (DGR)

(ur) Mit Datum vom 4. Januar 2021 hat die International Air Transport Association (IATA) ein Addendum zur 62. Ausgabe ihrer Dangerous Goods Regulations (DGR) für 2021 in fünf Sprachen bekannt gemacht, u.a. in Deutsch und Englisch. Die Ergänzungen und Korrekturen des Nachtrags gelten ab dem 1. Januar 2021.

In dem 17-seitigen Dokument sind neben den Abweichungen der Staaten und Luftfahrtunternehmen auch redaktionelle Korrekturen und Ergänzungen zu einzelnen Bestimmungen aufgeführt. Enthalten sind auch Regelungen zu Corona-Impfstoffen.

Zur Sonderbestimmung A220 wird neu hinzugefügt: „Versandstücke, die COVID-19-Impfstoffe und beiliegende Lithiumbatterien enthaltende Datenlogger und/oder Lithiumbatterien enthaltende Fracht-Ortungsgeräte enthalten, unterliegen nicht den Anforderungen an die Markierung und Dokumentation des Teils II der Verpackungsanweisungen 967 oder 970, wie zutreffend.“

Produktempfehlungen

Gefahrgut-Newsletter-Mockup.png
ecomed-Storck Gefahrgut

Rund um Gefahrgut bestens bedient: Der Newsletter Gefahrgut bringt Sie wöchentlich auf den aktuellen Stand mit top-aktuellen Meldungen von gefahrgut.de. Tipps zu unseren Produkten und Veranstaltungen sowie hilfreiche Hintergrundinfos erhalten Sie monatlich in einer Spezial-Ausgabe. So bleiben Sie in Sachen Gefahrgut auf dem Laufenden!

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

News | Aktuelle Ausgabe | Downloads | Alle Hefte | Bestellen & Abo | Servicehefte | Team | English version | Shop

Newsletter | Verlag | Kontakt | Mediadaten |Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

gefahrgut.de | der-gefahrgut-beauftragte.de | gefahrgut-foren.de | adr-2021.de