Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schliessen

Kennzeichnung: Übergangsfristen abgelaufen

Bei bestimmten Beförderungen von Lithiumbatterien sind der Gefahrzettel Nr. 9 und das alte Kennzeichen für Lithiumbatterien nun nicht mehr erlaubt.

02.01.2019 | Landverkehr - ADR, RID und ADN

(mih) Am 31. Dezember 2018 endeten zwei Übergangsfristen bezüglich der Kennzeichnung bei Beförderungen von Lithiumbatterien. Darauf hat die IHK Schwaben hingewiesen. Es sei nun nicht mehr erlaubt, den Gefahrzettel Nr. 9 als Alternative für den Gefahrzettel Nr. 9A zu verwenden (Unterabschn. 1.6.1.42 ADR/RID/ADN 2017). Gleiches gilt für die Nutzung des alten Kennzeichens für Lithiumbatterien anstelle des Kennzeichens gemäß Abs. 5.2.1.9.2 ADR/RID/ADN (Unterabschn. 1.6.1.39 ADR/RID/ADN 2017).


Newsletter abonnieren